Initiative

Energie- statt Mehrwertsteuer
»

Beitreten

Werden Sie Mitglied
»

Informiert sein

Newsletter
abonnieren
»

Nein zum Gripen

Nehmen Sie aktiv am politischen Geschehen teil.

Praktikum

Nein zum Gripen

Finanzpolitisch unvernünftig, sicherheitspolitisch unnötig

mehr

Sektionen der Grünliberalen

mehr

Unsere Parlamentarier/-innen

mehr

Initiative Energie- statt Mehrwertsteuer

Ein Schritt in Richtung Energiewende

mehr

Grünliberale beschliessen Abstimmungsparolen und stellen sich gegen den Bau einer zweiten Gotthardröhre

An ihrer Delegiertenversammlung in Näfels beschlossen die Grünliberalen die Ja-Parole zum Bundesbeschluss über die medizinische Grundversorgung. Bereits zu einem früheren Zeitpunkt fassten die Grünliberalen drei Nein-Parolen zu den weiteren Vorlagen vom 18. Mai über die Mindestlohn-Initiative, die Initiative "Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen" und den Kauf des Kampfflugzeugs Gripen. Schliesslich bekannten sich die Grünliberalen zum Alpenschutzartikel in der Bundesverfassung und damit gegen den Bau einer zweiten Gotthardröhre.

» mehr

Grünliberale für ein umfassendes Energielenkungssystem und gegen die geplante Atomstromförderung der FDP

Die Grünliberalen wollen die Energiewende wie geplant in zwei Etappen umsetzen: Das aktuelle Fördersystem soll schrittweise zu einem umfassenden Lenkungssystem umgebaut werden, nur so wird der Ausstieg der Schweiz aus der Atomenergie bis spätestens 2040 möglich. Das heute präsentierte Konzept der FDP hat mit einer nachhaltigen Energie- und Klimapolitik hingegen nichts zu tun, es ist im Gegenteil sogar ein Rückschritt.

» mehr

Entscheid der WAK-S über die Volksinitiative "Energie- statt Mehrwertsteuer"

Die Grünliberalen bedauern, dass die WAK-S als zuständige Kommission des Ständerates unsere Volksinitiative "Energie- statt Mehrwertsteuer" ohne Gegenvorschlag zur Ablehnung empfiehlt. Damit stellt sich die Mehrheit der Kommission gegen eine ökologische Steuerreform und gefährdet die Energiewende. Denn eines ist klar, wer den beschlossenen Atomausstieg klima- und wirtschaftsfreundlich umsetzen will, muss entweder der Initiative "Energie- statt Mehrwertsteuer" zustimmen oder einen griffigen Gegenvorschlag entwickeln.

» mehr

Parolenfassung zu den Volksabstimmungen vom 9. Februar

Die Grünliberalen sagen NEIN zu den beiden Volksinitiativen und JA zum Bundesbeschluss

» mehr

Politische Arbeit

Erfahren Sie mehr über die Arbeit im Parlament

» mehr

Unsere Sektionen

Im Sommer 2007 auf nationaler Ebene gegründet, in zwischen in 18 Kantonen vertreten.

» mehr