GLP LAB - DAS OFFENE POLITLABOR

Beitreten

Werden Sie Teil der Grünliberalen
»

Informiert sein

Newsletter
abonnieren
»

Die Jungen Grünliberalen

Erfahre mehr
über uns
»


Volksabstimmungen vom 24. September 2017

Die Grünliberalen sagen Ja zur Altersvorsorge 2020 und zum Bundesbeschluss über die Ernährungssicherheit

Ja zur Altersvorsorge 2020 und zur Zusatzfinanzierung der AHV durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer: Die dringende Notwendigkeit einer Reform der Altersvorsorge ist unbestritten. Die Senkung des Mindestumwandlungssatzes, die Angleichung und Flexibilisierung des Rentenalters sowie die Senkung des Koordinationsabzugs sind unverzichtbar. Nur so bleibt das Rentensystem fair und langfristig finanzierbar. Diese wichtigen Reformen erfüllen langjährige Forderungen der Grünliberalen. Obwohl die Auszahlung von 70 Franken mehr AHV an alle Neurentner mit der Giesskanne ein hoher Preis dafür ist, überwiegen die Vorteile der Reform. Weitere Reformschritte zur langfristigen Finanzierung der Altersvorsorge müssen aber bald folgen. Die Grünliberalen werden sich entsprechend stark dafür engagieren.

Ja zum Bundesbeschluss über die Ernährungssicherheit
(direkter Gegenentwurf zur zurückgezogenen Volksinitiative «Für Ernährungssicherheit»): Der Gegenvorschlag stützt die Agrarpolitik 2014 – 2017 und somit eine marktorientierte Landwirtschaft. Hinzu kommt ein klares Bekenntnis zu unseren Handelsbeziehungen sowie zu einer nachhaltigen Produktion und Raumplanung.

Parolenspiegel History

Die Parolen der Grünliberalen zu vergangenen Abstimmungen finden Sie hier: